Bahncast

Informações:

Sinopsis

Themen, Geschichten, Berufe rund um die Bahn | Interviews & Reportagen

Episodios

  • BC011 Fahrdienstleiter

    BC011 Fahrdienstleiter

    15/01/2014 Duración: 57min

    Als Fahrdienstleiter (Fdl) bezeichnet man Mitarbeiter eines Eisenbahninfrastrukturunternehmens, denen auf den ihnen zugeordneten Betriebsstellen eigenverantwortlich die Zulassung der Zugfahrten obliegt. Keine Zugfahrt darf ohne Zustimmung des Fahrdienstleiters durchgeführt werden. Der Fahrdienstleiter ist für den Fahrdienst, die sichere, pünktliche und wirtschaftliche Durchführung von Zugfahrten auf der vorhandenen Infrastruktur, deren Sicherung und aller damit zusammenhängenden Aufgaben verantwortlich. Das grundlegende Regelwerk ist die Fahrdienstvorschrift. Er hat seinen Arbeitsplatz im Stellwerk, in einer Fernsteuerzentrale oder in einer Betriebszentrale eines Eisenbahninfrastrukturunternehmens. Ein Fahrdienstleiter, der die Einrichtungen im Fahrweg beim Rangieren bedient, ist in dieser Funktion auch Weichenwärter. Quelle: Wikipedia

  • BC010 InterRail

    BC010 InterRail

    02/12/2013 Duración: 43min

    In dieser Folge geht es um eine Reise durch Westeuropa mit Hilfe des Interrail Pass die Dennis Schmelz gemacht hat. InterRail bezeichnet eine Zugfahrkarte für die erste oder zweite Klasse zu einem Pauschalpreis, mit dem über einen bestimmten Zeitraum unbegrenzt viele Zugfahrten bei bestimmten europäischen Eisenbahngesellschaften genutzt werden können. Erforderliche Reservierungen und Aufpreise für manche Züge sind im Ticket nicht enthalten und müssen vor dem Fahrtantritt beglichen werden. Der Pass gewährt auch Boni für bestimmte Unternehmen (etwa für Fährunternehmen und Eisenbahnmuseen). Als Fahrkartenvarianten gibt es den „InterRail Global Pass“ für 30 europäische Länder und den „InterRail One Country Pass“ für einzelne Länder. Die Preise sind unter anderem nach Altersgruppen geregelt. Quelle: Wikipedia

  • BC009 DB Training Zugsimulator

    BC009 DB Training Zugsimulator

    01/09/2013 Duración: 13min

    Ich habe das DB Trainings Zentrum in Fulda besucht und spreche heute alleine über meinen Besuch. In Fulda stehen 7 Simulatoren und in einem Simulator der Baureihe 401/402(ICE1) durfte ich fahren.

  • BC008 Zugbeeinflussung PZB/LZB

    BC008 Zugbeeinflussung PZB/LZB

    06/07/2013 Duración: 58min

    In dieser Folge rede ich mit Oliver Lemke. Oliver ist Eisenbahningenieur und kennt sich mit Eisenbahnsicherungstechnik aus. Wir unterhalten uns über die Zugbeeinflussung PZB und LZB. Zugbeeinflussung nennt man technische Anlagen und Systeme bei Eisenbahnen, die die Fahrt von Zügen in Abhängigkeit von der zulässigen Geschwindigkeit kontrollieren. Ist die Fahrt nicht zugelassen oder fährt ein Zug zu schnell, so wird er durch eine Zugbeeinflussung selbsttätig gebremst. Quelle: Wikipedia

  • BC007 Schienenfahrwege

    BC007 Schienenfahrwege

    14/06/2013 Duración: 47min

    In dieser Folge unterhalte ich mich mit Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Siegmann über Schienenfahrwege. Entschuldigt bitte die etwas schlechtere Qualität der Raum hatte etwas Hall.

  • BC006 Eisenbahnsignale für Fortgeschrittene

    BC006 Eisenbahnsignale für Fortgeschrittene

    26/05/2013 Duración: 52min

    Eisenbahnsignale sind optische, akustische oder elektronische Signale, die im Betrieb der Eisenbahn Informationen in Form von Signalbegriffen übermitteln. Sie dienen der Sicherung von Zug- und Rangierfahrten und der Beschleunigung des bahnbetrieblichen Betriebsablaufs. Im engeren Sinne sind damit die entlang einer Eisenbahnstrecke stehenden Streckensignale gemeint, die dem Führer von Eisenbahnfahrzeugen Informationen und Aufträge über oder für den Fahrweg übermitteln. Sie werden vom Fahrdienstleiter oder Wärter als Bediener eines Stellwerks gegeben. Wichtige Informationen, die mit Signalen übermittelt werden, sind unter anderen, ob und mit welcher Geschwindigkeit gefahren werden darf. Quelle: Wikipedia Über Feedback würden wir uns sehr freuen.

  • BC005 Bahnlotto

    BC005 Bahnlotto

    14/05/2013 Duración: 51min

    Bahnlotto! Im Fernverkehr durch Deutschland! So beschriebt Malte sein Projekt: Vom 10. bis 15. Mai 2013 reise ich mit der Bahn quer durch Deutschland. Das besondere daran: Ich kenne meine Ziele nicht und überlasse diese dem Zufall. Schon im vergangenen Jahr bin ich so ein paar Tage durch Deutschland gefahren. Meinen Reiseverlauf habe ich unter bahnlotto.tumblr.com dokumentiert. Damit die Fahrt etwas spannender wird, habe ich einige Regeln aufgestellt: 1) Erlaubt sind alle Züge innerhalb von Deutschland und zu den Grenzbahnhöfen der deutschen Nachbarländer. Der Schwerpunkt sollte aber deutlich auf dem Fernverkehr liegen. 2) Nach 45-120 Minuten muss der jeweilige Zug wieder verlassen werden. Eine Ausnahme stellen Nachtfahrten im City-Night-Liner dar. 3) Direkte Rückfahrten sind Verboten. In Ausnahmefällen kann diese Regel außer Kraft gesetzt werden, wenn eine Weiterfahrt nicht möglich ist. Dies betrifft insbesondere die in Grenznähe liegenden Städte Aachen, Freiburg und Flensburg. www.Bahnlotto.de

  • BC004 18x Umsteigen!

    BC004 18x Umsteigen!

    09/05/2013 Duración: 48min

    18x Umsteigen! Innerhalb von 48 Stunden mit dem deutschen Nahverkehr durch ganz Deutschland! Unter anderem über Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Essen, Leipzig, Nürnberg, Münster, Halle, Magdeburg, Osnabrück, Würzburg, Koblenz, Schwerin, Zwickau, Köthen und Treuchtlingen. Das "Schönes-Wochenende-Ticket" der Bahn macht es möglich. Die Reality-Doku mit Janosch Leuffen und Max Schwuchow.

  • BC003 Zugbegleiter

    BC003 Zugbegleiter

    01/05/2013 Duración: 40min

    Der Beruf des Zugbegleiters ist mehr als nur Tickets Knipsen. Markus ist Schaffner bei der ÖBB und erzählt von seinem Beruf und seine Erlebnisse als Zugbegleiter. Er steht Bahnreisenden als Service-Ansprechpartner vor Ort im Zug zur Verfügung. Zugbegleiter/innen erteilen Fahrgästen Auskünfte, etwa über Anschlussmöglichkeiten oder An- und Abfahrtszeiten. Während der Fahrt kontrollieren sie die Fahrausweise. Fahrgästen ohne gültigen Fahrausweis verkaufen sie über mobile Verkaufsterminals Fahrkarten und kassieren ggf. ein erhöhtes Beförderungsgeld. Zudem stehen sie laufend mit dem Zugführer bzw. der Zugführerin in Kontakt und greifen ggf. per Laptop oder Smartphone über Internet auf aktuelle Strecken- und Fahrplaninformationen zu. Persönlich oder mittels Durchsagen informieren sie die Fahrgäste über Streckenverlauf, einzelne Haltepunkte, Serviceeinrichtungen im Zug sowie Störungen im Fahrbetrieb, z.B. durch Baustellen auf der Strecke. Dabei nennen sie die voraussichtliche Ankunft und alternative Anschlussmöglich

  • BC002 Triebfahrzeugführer

    BC002 Triebfahrzeugführer

    25/03/2013 Duración: 51min

    Einmal Lokführer sein der Traum aller Kinder. Thomas hat diesen Traum zum Beruf gemacht und ist Triebfahrzeugführer geworden. Mit 16 Jahren hat Thomas eine Ausbildung zum Eisenbahner Fachrichtung Lokführer und Transport gemacht. Heute Arbeitet Thomas als Lokführer im Güterverkehr bei einer privaten Eisenbahngesellschaft. Thomas erzählt von den Aufgaben eines Triebfahrzeugführer und von dem Alltag.

  • BC001 Zugreinigung

    BC001 Zugreinigung

    26/02/2013 Duración: 19min

    In dieser Folge unterhalte ich mich mit Michél Knecht über das Thema Reinigung von Zügen.

  • BC000 Pilot

    BC000 Pilot

    24/02/2013 Duración: 01min

    In dieser Sendung möchte ich euch kurz BahnCast vorstellen und euch erzählen was euch ihr erwartet.

página 2 de 2